Grundlagen

Der Glasfaser-Koppler dienen zur Verzweigung oder Zusammenführung von optischen Signalen. Sie werden vorwiegend in Glasfasernetzen eingesetzt und fungieren als passive Verteil- und Sammelpunkte bei der optischen Datenübertragung. Darüber hinaus finden Glasfaserkoppler vor allem auch in der Messtechnik in Versuchsaufbauten oder Messinstrumenten sowie in der Sensortechnik Anwendung.

DIAMOND Schmelzkoppler bieten die folgende Leistugsmerkmale:

• Geringe Einfügedämpfung
• Hohe Rückflußdämpfung
• Wellenlängenselektives oder breitbandiges Verhalten
• Hohe thermische und mechanische Stabilität
• Beliebige Aufteilungsverhältnisse ( 1% ... 50%)
• Fertigung nach Kundenspezifikation

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrer DIAMOND Vertretung vor Ort auf.

Downloads 

Datenblätter

Bilder herunterladen