F-SMA (SMA 905)

Diamond bietet zwei verschiedene F-SMA (SMA 905) Multimode-Steckertypen für unterschiedliche Strahlleistungsbereiche und Anwendungen an.
Beim ersten handelt es sich um einen Standardstecker mit 50-μm-Multimode-Faser für Telekom-Anwendungen oder mit Multimode-Dickkernfaser und engen mechanischen Toleranzgrenzen für hohe Strahlleistungsbereiche. Der zweite Steckertyp F-SMA (PSi) basiert auf einer Cu-Ferrule mit freistehender Faser und wurde speziell für Lasersysteme im mittelhohen Leistungsbereich mit optimiertem Steckertemperatur-Management für zahlreiche Anwendungen entwickelt. Die Version F-SMA PSi ist eine Weiterentwicklung des bestehenden F-SMA (SMA 905) MM-Standardsteckers und kommt üblicherweise für die Strahleinkopplung bei Diodenlasern (DL) mit mittelhoher Leistung zum Einsatz, um eine LWL-Strecke zwischen der DL-Quelle und dem Ziel zu erhalten. Eine hohe Energieübertragung wird durch die Ferrule mit Kupferlegierung und die hervorragende Faserkernausrichtung erzielt.
Lasersicherheit wird durch die Verwendung stahlarmierter Schutzschläuche erreicht. Der verbesserte F-SMA PSi Steckverbinder von Diamond basiert auf einer Cu-Ferrule mit freistehender Faser und bietet überragende mechanische Toleranzen sowie erstklassige Exzentrizität. Der Steckverbinder kann um die Modenabstreifer-Technologie (Mode-Stripper) erweitert werden, um unerwünschte Fasermantelmoden zu entfernen.

Downloads 

Datenblätter

Artikelnummer Liste

Bilder herunterladen