Messungen und Prüfungen von faseroptischen Komponenten

 

Das akkreditierte Prüf- und Kalibrierlabor STS 0333 / SCS 0101 bietet einen weltweit anerkannten Mess- und Prüfdienst für faseroptischen Komponenten an.
Es werden folgenden Messungen und Prüfungen an faseroptischen Komponenten durchgeführt:

 

Messung der optischen und geometrischen Parameter:

 

- Insertion loss gemäß IEC 61300-3-4 und IEC 61300-3-34
- Optische Leistungsänderung gemäß IEC 610300-3-3
- Return loss gemäß IEC 61300-3-6
- Polarization dependent loss gemäß IEC 61300-3-2 und IEC 61300-3-12
- Polarization extinction ratio gemäß DIAMOND validierte Methode mit gekreuzten Polarisatoren
- Wavelength dependent loss gemäß IEC 61300-3-7
- Steckerstirnflächengeometrie gemäß IEC 61300-3-47

 

Mechanische Prüfungen

 

- Schwingung gemäß IEC 61300-2-1
- Zug gemäß IE C61300-2-4 und IEC 61300-2-6
- Torsion gemäß IEC 61300-2-5
- Biegung gemäß IEC 61300-2-7, IEC 61300-2-42 und IEC 61300-2-44
- Stoss gemäß IEC 61300-2-12

 

 
Umweltprüfungen

 

- Hohe/niedrige Temperatur gemäß IEC 61300-2-17, IEC 61300-2-18, IEC 61300-2-22 und IEC 61300-2-47
- Hohe Feuchtigkeit gemäß IEC 61300-2-19, IEC 61300-2-21, IEC 61300-2-46, IEC 61300-2-48, IEC 60068-2-30 und IEC 60068-2-38

 

Dimensionale Messungen von faseroptischen Komponenten und weitere generelle Komponenten

 

- Rundheit gemäß ISO 1101 und ISO 12181
- Geradheit gemäß ISO 1101 und ISO 12780
- Parallelismus gemäß ISO 1101 und ISO 12780

Service_LAB_Measurement