Optical Line Identification (OLID)

Netzstabilität und hohe Netzproduktivität sind die notwendigen Voraussetzungen für wirtschaftlichen Erfolg beim Betrieb aller Netze. Zielsetzung ist dabei eine hohe Funktionssicherheit zu garantieren und falls doch Ausfälle auftreten, schnelle Erkennbarkeit und eine rasche Störungsbehebung sicherzustellen. Als weltweiter Marktführer in Glasfaser Verbindungstechnologien hat Diamond deshalb ein neues Netzwerküberwachungssystem entwickelt, welches auf der Fiber Bragg Grating (FBG) Technologie basiert.
In einer P2P Netzwerk Installation wird diese Technologie benutzt, um die einzelnen Faserleitungen zu identifizieren und die OLID Informationen mit Hilfe einer Datenbank des Netzwerkoperators zu handhaben.

 

 Eigenschaften und Vorteile

  • Schnelle Suche und Identifizierung von Installationsfehlern oder Ausfällen
  • Abfrage und Auswertung anhand eines Interrogators
  • Kurze Entstörungszeiten
  • Einfache, platzsparende und kosteneffiziente FBG Netzintegration in traditionelle Komponenten
  • FBG’s direkt in SOC sowie in Pigtails/Verbinder einsetzbar ohne zusätzlicher Raumbedarf
  • Ermöglicht die Zuordnung einer eindeutigen Adresse für jeden Kunde
  • Flexible Kodierung in Netzwerke dank verschiedenen Wellenlängen
  • Segmentweise Überwachung
  • Weniger Zutritte in private Räumlichkeiten nötig
  • Hohe Zuverlässigkeit

 

Image