DE
  • Fiber to the Home (FTTH)

FTTH: Lösungen für die Inhouse LWL Verkabelung

Heute erfreut sich eine immer grösser werdende Zahl von Haushalten und Gewerberäumlichkeiten an Breitbandverbindungen für das Internet. Denn auch Local Area Networks und selbst ein häuslicher Triple-Play-Anschluss erfordern stets höhere Übertragungsraten. Wo heute noch herkömmliche Leitungsnetze auf Kupferkabelbasis vorherrschen, besteht zweifellos die Notwendigkeit, diese schon in näherer Zukunft durch Glasfaser Netzwerkkabel zu ersetzen. Je näher der Glasfaseranschluss an ein Endgerät geführt wird, desto höher ist die mögliche Bandbreite, die Sie nutzen können. Ob sich die LWL Schnittstelle in Ihrer Wohnung oder im Verteilerkasten vor dem Bürogebäude befindet ist was Ihre Erwartungen angeht egal, denn eines erwarten Sie in jedem Fall: es muss ohne Störungen und Unterbrechungen funktionieren! Um das zu erreichen, ist der erste Schritt dazu, Fiber to the Home Komponenten mit bester Qualität zu verwenden. Es wird sich rechnen, wenn Sie sich jederzeit auf die Stecker, Mittelstücke, LWL Patchkabel oder den Service verlassen können.

Für Unternehmen, die sich für eine LWL-Lösung für ihre FTTH-Anwendungen entscheiden, hält Diamond eine umfassende, praktische und zuverlässige Produktpalette bereit.

Vorteile und Eigenschaften der Fiber to the Home Verkabelung auf einen Blick

  • Vorkonfektionierte Fiber Optik Kabel werden direkt mit dem DiaLink-Stecker in das Installationsrohr oder den Kabelkanal eingezogen.
  • Der DiaLink kann mit einer Zugkraft von bis zu 300 N eingezogen werden.
  • Es handelt sich um eine einfach zu installierende und kostengünstige Methode.
  • Es sind keine Spezialwerkzeuge erforderlich, denn das Spleissen von Glasfaser Patchkabeln ist nicht nötig.
  • Das Netzwerküberwachungssystem OLiD ermöglicht es, den gesamten Netzwerk-Status von einem einzigen, zentralen Terminal aus zu überwachen.
  • Der DiaDesk vereint wichtige Schnittstellen in einem attraktiven Gerät und ist bequem am Arbeitsplatz verfügbar.

DiaLink – die smarte Steckverbindung für LWL Kabel- und Faserkonfektionen

Die vorkonfektionierten Lichtwellenleiter werden mit dem Stecker direkt in das Installationsrohr eingezogen und am OTO eingesteckt. Denn dies ist dank der runden, schlanken Bauform und der Zugkappe des DiaLink Steckers einfach möglich. Somit sind bei dieser sehr installations- und kostenfreundlichen Methode keine Spleissungen im Haus mehr notwendig.

Mehr erfahren

DiaDesk – Multifunktionaler Desktop-Switch

Das stylische und multifunktionale Netzwerkgerät kombiniert alle wichtigen Schnittstellen in einem Gerät und überzeugt dank einer überdurchschnittlich langen Betriebsdauer.

Mehr erfahren

OLiD – Optisches Netzwerküberwachungssystem

Das System ermöglicht die eindeutige Identifizierung einer Glasfaserleitung durch integrierte OLiD Kodierungen in Steckverbindungskomponenten wie den UGTs, OTOs, Steckverbindungen oder Spleisspunkten. Dadurch können Integrität der Leitung und fehlerfreie Verbindungen ab einem einzigen Access Point geprüft werden.

Vorteile und Eigenschaften der Inhouse Verkabelung auf einen Blick

  • Vorkonfektionierte Kabel werden direkt mit dem DiaLink-Stecker in das Installationsrohr oder den Kabelkanal eingezogen
  • Der DiaLink kann mit einer Zugkraft von bis zu 300 N eingezogen werden
  • Einfach zu installierende und kostengünstige Methode
  • Keine Spezialwerkzeuge erforderlich - Spleissen ist nicht nötig
  • Das Netzwerküberwachungssystem OLiD ermöglicht es, den gesamten Netzwerk-Status von einem einzigen, zentralen Terminal aus zu überwachen
  • Der DiaDesk vereint wichtige Schnittstellen in einem attraktiven Gerät - bequem am Arbeitsplatz verfügbar

DiaLink - die smarte Steckverbindung
Die vorkonfektionierten Kabel werden mit dem Stecker direkt in das Installationsrohr eingezogen und am OTO eingesteckt. Dies ist nur dank der runden, schlanken Bauform und der Zugkappe des DiaLink Steckers möglich. Mit dieser sehr Installations- und kostenfreundlichen Methode sind keine Spleissungen im Haus mehr notwendig

Mehr erfahren

DiaDesk - Multifunktionaler Desktop-Switch
Das stylische und multifunktionale Netzwerkgerät kombiniert alle wichtigen Schnittstellen in einem Gerät und überzeugt dank einer überdurchschnittlich langen Betriebsdauer

Mehr erfahren

OLiD - Optisches Netzwerküberwachungssystem
Das System ermöglicht die eindeutige Identifizierung einer Glasfaserleitung durch integrierte OLiD Kodierungen in Steckverbindungskomponenten wie den UGTs, OTOs, Steckverbindungen oder Spleisspunkten. So können Integrität der Leitung und fehlerfreie Verbindungen ab einem einzigen Access Point geprüft werden.

Mehr erfahren